Archiv

Danke !

KAMMERWAHL 2015

Die Wahlen zur XI. Vertreterversammlung der Architektenkammer Nordrhein Westfalen konnten erfolgreich beendet werden. Nicht nur die allgemeine Wahlbeteiligung, sondern auch der Stimmenzuwachs für die Vereinigung Angestellter Architekten ist positiv zu bewerten.

Die VAA hat bei dieser Wahl den mit 17,2 Prozent Stimmenanteil bisher größten Erfolg und hiermit den dritten Platz in der Gesamtstatistik aller Fraktionen erzielen können.
Dies bedeutet einen Zuwachs von 7,2 Prozent in der Fachrichtung Architektur sowie sechs Sitze in der Vertreterversammlung der AKNW. In der Fachrichtung Innenarchitektur konnten 12,6 Prozent der Stimmen erzielt werden und somit der zweite Platz in der Rangliste.

Dies bedeutet, dass die VAA hier mit zwei Kandidatinnen bzw. Kandidaten in der Vertreterversammlung auftreten wird.
In der Fachrichtung Stadtplanung konnte trotz zweitstärkstem Stimmenanteil kein Sitz belegt werden. Dies ermutigt uns jetzt, besonders in den nächsten Jahren weiterhin aktiv mitzuarbeiten.

Der gesamte Vorstand sowie das Wahlteam der VAA bedanken sich hiermit bei allen Wählerinnen und Wählern für das uns entgegengebrachte Vertrauen und die eingebrachte Stimme. Dies wird unsere Verantwortlichen stärken bei der berufspolitischen Arbeit im Präsidium, im Vorstand sowie in den Ausschüssen und weiteren Gremien der Architektenkammer NRW.

Das in uns gesetzte Vertrauen werden wir im Sinne der Wählerinnen und Wähler in den nächsten fünf Jahren würdigen und umsetzen. Herzlichen Dank!
K.B./VAA

weiterlesen

Ergebniss der Wahlen zur XI. Vertreterversammlung

vorläufiges Wahlergebnis der Wahlen zur VVS

Das vorläufige Wahlergebnis der Wahlen zur XI. Vertreterversammlung liegt nun vor.

Die VAA hat den grössten Wahlzuwachs von Allen erreichen können!!
Herzlichen Dank an alle Mitstreiter/innen für die hervorragend geleistete Arbeit und konstruktives Miteinander.
Für die VAA ist es ein sehr gutes Wahlergebnis und wir bedanken uns auch bei all unseren Wählern für die geleistete Unterstützung.

Danke

weiterlesen

VAA Stress-Prävention-Seminar in Dorsten

Wie auf dem Foto zu sehen, wurde nicht nur trockene Theorie im Atelier des Künstlers Klaus Risse doziert, sondern auch praktische Übungen am Arbeitsplatz zur Entspannung vorgestellt.

Einige vorgetragene Aspekte waren den TeilnehmerInnen nicht unbekannt, doch wurde erst in der Komplexität deutlich, dass hier und da Warnzeichen zu erkennen waren, denen man rechtzeitig begegnen sollte. Die Seminarleiterin Frau Sigrid Banken verstand es, mit klaren Worten darzustellen, wo die Punkte zum persönlichen Ansatz liegen – frei nach dem Motto: Wehret den Anfängen!

Den TeilnehmerInnen wurde noch ein kleines Ringheft zum Nachschlagen mitgegeben, damit man die vermittelten Kernsätze auch noch im Nachhinein nachschlagen kann. Auch wurde für den Getränkehaushalt an dem heißen Samstag seitens der VAA gesorgt, so dass auch dem angesprochenen Gesundheitsaspekt an diesem Tage entsprochen wurde. Das Seminar wurde am Nachmittag durch eine fachliche Führung über das Gelände des CreativQuartiers durch den Geschäftsführer der Investorengruppe Tempelmann, Herrn Ralf Ehlert, abgerundet. Der von ihm lebendig und humorvoll durchgeführte Rundgang wurde noch unterstützt mit einem Vertreter des Bergbauvereins und der Repräsentantin der dort ansässigen Künstler. Viele der Anwesenden werden die interessanten Einblicke in das umstrukturierte Gelände nutzen, um dem Ganzen alsbald einen nochmaligen Besuch abzustatten. Besonders erfreulich für die VAA war, dass wir zum überwiegenden Teil angestellte KollegInnen außerhalb unseres Verbandes begrüßen konnten, die dadurch einen ersten Kontakt mit der VAA bekamen. Insbesondere der hohe Anteil der Teilnehmerinnen lässt uns hoffen, den weiblichen Mitgliederanteil auszuweiten.

Die rege Nachfrage – einige Anmeldungen konnten leider nicht mehr berücksichtigt werden – zeigt uns zum Einen, dass wir eine brisante Thematik getroffen haben; zum Anderen denken wir darüber nach, dieses eventuell nochmals im Herbst anzubieten. InteressentInnen hierfür mögen dies doch bitte unter info@vaa-nrw.de platzieren, damit wir eine Planung angehen können.

Foto: Thomas Enders
14.6.2014/JH
weiterlesen

Seiten